≡ Menu

REIT

REIT Definition

Die englischsprachige Abkürzung REIT steht für Real Estate Investment Trust. Im Deutschen entspricht die Bezeichnung einem Immobilienfonds. Dennoch stellen REITs eine Mischform aus einem Fonds sowie einer Aktiengesellschaft dar. Sie sind an der Börse notiert.

Im Gegensatz zu Immobilienfonds müssen sie weder Körperschafts- noch Gewerbesteuer entrichten. Voraussetzung für die Steuerbefreiung ist jedoch, dass 75 % des Kapitals in Immobilien investiert werden und 75 % des Gewinnes aus den Erträgen der Immobilien stammen. Zudem müssen 90 % des Gewinns an die Anleger ausgeschüttet werden.

Ein REIT erwirbt und bewirtschaftet Immobilien. Das Risiko der Anlage hängt von dem Immobiliensegment ab, in das der REIT investiert.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: