≡ Menu

Renten

Renten Definition

Renten sind in der Börsensprache festverzinsliche Wertpapiere mit jährlicher Zinszahlung. Wenn der Anleger diese bis zum Fälligkeitsdatum behält, zahlt der Emittent ihm den Nominalwert aus. Wenn das erworbene Wertpapier zum Börsenhandel zugelassen ist, kann der Halter es jederzeit zum aktuellen Tageskurs über die Börse verkaufen. Zur sprachlichen Unterscheidung von der Altersrente hat sich für Renten an der Börse der Begriff Rentenpapier eingebürgert. Bei einem solchen kann es sich sowohl um die Anleihe eines privaten Unternehmens als auch um eine Staatsanleihe handeln. Renten stellen eine sichere Geldanlage dar, wenn der Emittent kreditwürdig ist und der Anleger seine Papiere bis zum Fälligkeitsdatum hält.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: