≡ Menu

Rezession

Rezession Definition

Rezession umschreibt die Verlangsamung des volkswirtschaftlichen Wachstums durch einen leichten Konjunkturrückgang.

Von einer Rezession wird allerdings erst dann gesprochen, wenn die negative Entwicklung wenigstens zwei Quartale hintereinander anhält.

Auch eine längere Zeit der Stagnation des Wirtschaftswachstums wird als Rezession bezeichnet.

Fallende Börsenkurse, rückläufige Preise und Zinsen sowie ein nachlassende Nachfrage der Konsumenten sind ebenso Zeichen einer Rezession wie sinkende Löhne. Unternehmer stellen in dieser Phase geplante Investitionen zurück und reagieren mit Kurzarbeit.

Hält eine Rezession über einen längeren Zeitraum an, folgt eine Depression.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: