≡ Menu

Saldo

Saldo Definition

Ein Saldo ist der Unterschiedsbetrag zwischen den Haben- und den Sollbuchungen auf einem Konto.

Der Saldo wird zum Zeitpunkt des Kontoabschlusses ermittelt und auf der den niedrigeren Betrag ausweisenden Seite des Kontos als Ausgleichsposten verbucht. Dabei wird der Saldo der vergangenen Rechnungsperiode als „Saldovortrag“ auf die kommende Rechnungsperiode übertragen.

Von einem „Habensaldo“ wird bei einem Überwiegen der Habenbuchungen gesprochen. Bei einem „Sollsaldo“ übersteigen die Verbindlichkeiten die Guthaben. Ein „valutarischer Saldo“ umfasst auch alle bereits feststehenden, aber mit der Wirkung für die Zukunft oder die Vergangenheit erfolgten Buchungen.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: