≡ Menu

Schuld

Definition Schuld

Im juristischen Sinn spricht man von Schuld, wenn ein Täter im Rahmen der bestehenden Gesetze rechtswidrig gehandelt hat. Um bestraft werden zu können, muss der Delinquent schuldfähig sein.

Eine moralische Schuld lädt jemand auf sich, wenn er gegen Werte verstößt, die in der Gesellschaft allgemein anerkannt sind.

Moralische und rechtliche Schuld müssen nicht zwangsläufig miteinander verknüpft sein.

Auch eine Verbindlichkeit gegenüber einem Gläubiger wird als Schuld bezeichnet.

In der christlichen Lehre wird Schuld als Verstoß gegen die Gebote Gottes verstanden.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: