≡ Menu

Störung

Störung Definition

Je nach Fachgebiet wird eine Störung unterschiedlich definiert. Gemeinsam ist allen Störungen, dass sie entweder die ordnungsgemäße Funktion oder den erwünschten Zustand von Objekten oder Personen unterbrechen und als überwindbar gelten.

Die Medizin wertet psychische Krankheiten ebenso wie körperliche Dysfunktionen als Störungen, während in der Technik eine Störung zu einer befristeten Unterbrechung der Betriebsfähigkeit von Geräten und Anlagen führt. In der Rechtswissenschaft gilt eine den gesetzlich gewünschten Zustand missachtende Handlung ebenso wie das ungewollte und als unangenehm wahrgenommene Einwirken auf einen Menschen als Störung. In der Geologie hingegen ist die Störung die deutsche Übersetzung des Fachausdruckes Dislokation und bezeichnet den tektonischen Vorgang des Verschiebens von Gesteinen.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: