≡ Menu

Strohwitwe

Strohwitwe Bedeutung

Der Begriff Strohwitwe ist eine Variation des Begriffes “Witwe” und bezeichnet eine Frau, deren Ehemann nicht gestorben, sondern nur vorübergehend abwesend ist. Wie lange ein Ehemann fort sein muss, damit dessen Frau als Strohwitwe gilt, ist nicht eindeutig.

Auch die genaue Herkunft des Wortes ist unklar. Die Bezeichnung “strobrute” (Strohbraut) erscheint in sächsischen Schriften, die am Anfang des 13. Jahrhunderts verfasst wurden. Zu dieser Zeit war “strobrute” negativ konnotiert und bezeichnete eine Frau, die vor ihrer Hochzeit schon schwanger war. Zur Strafe wurde eine “strobrute” mit einem Strohkranz auf dem Kopf getraut.

Eine englische Entsprechung der Strohwitwe zeigt sich noch heute in “grass widow”.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: