≡ Menu

Strohwitwer

Strohwitwer Bedeutung

Strohwitwer ist die Bezeichnung für einen verheirateten oder in einer festen Beziehung lebenden Mann, welcher eine Zeit lang nicht mit seiner Frau unter einem Dach lebt. So werden allein reisende oder dienstlich auswärts übernachtende Männer als Strohwitwer bezeichnet.

Ein Strohwitwer hat in der Regeln nicht vor, seine Beziehung zu beenden. Die Bezeichnung ist nicht an einen Zeitraum gebunden. Auch wer wenige Stunden allein verbringt, kann bereits als Strohwitwer bezeichnet werden.

Die Herkunft des Begriffes ist umstritten. Der Begriff tauchte in einem Barocklexikon um 1715 erstmals auf. Auch Landarbeiter, die im 17. Jahrhundert den Sommer auf Landgütern ohne ihre Frauen verbrachten, wurden als Strohwitwer bezeichnet.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: