≡ Menu

tebartzen

tebartzen Bedeutung

Das Verb tebartzen wird in der deutschen Jugendsprache verwendet. Es bedeutet, hemmungslos im Luxus zu schwelgen und zu protzen.

Abgeleitet wurde der Begriff vom Nachnamen des Limburger Bischofs Tebartz-van Elst. Dieser Bischof fiel durch seinen kostspieligen Lebenswandel auf und wurde infolge dieses öffentlichen Skandals seines Amtes enthoben.

Es ist kein ganz neues Phänomen, das Wörter aus den Skandalen im Lichte der Öffentlichkeit stehender Personen abgeleitet werden. So musste der frühere Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg aufgrund seiner Plagiatsaffäre für das neu geschaffene Verb guttenbergen herhalten, das abschreiben bedeutet.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: