≡ Menu

Toleranz

Toleranz Definition

Toleranz (aus dem Lateinischen: ‚tolerare‘ – erdulden) bedeutet in seiner ursprünglichen Fassung das Gewährenlassen bzw. die Duldung fremder Sitten, Religionen, Verhaltensweisen und Weltanschauungen.

Darüber hinaus bezeichnet der Begriff im heutigen Sinne oftmals auch die über die reine Duldung hinausgehende Gleichberechtigung. Gegenentwurf zur Toleranz ist die Intoleranz; als Steigerung der Toleranz kann man die Akzeptanz ansehen.

Obwohl über alle Zeitalter der Geschichte hinweg Gesellschafts- und Lebensentwürfe toleriert wurden, gewann der Begriff der Toleranz in all seinen Gestaltungsformen (tolerieren, tolerant) erst in der europäischen Aufklärung wirklich Relevanz.

Dabei war zu jeder Zeit der Hauptanwendungsbereich der Toleranzidee die Duldung unterschiedlicher Religionen.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: