≡ Menu

Umwelthygiene

Umwelthygiene Definition

Der Begriff Umwelthygiene entspricht dem englischen Ausdruck Environmental Health. In ihren Fokus fallen alle chemischen, biologischen und physikalischen Umweltfaktoren, die sich durch Luft, Wasser, Nahrungsmittel und Strahlungen auf Menschen auswirken.

Je nach Gesamtlage beeinflussen diese Aspekte ihre Umgebung positiv oder negativ. Ziel der Umwelthygiene ist es, Zusammenhänge zu erkennen, zu analysieren, positive Auswirkungen zu fördern und nachteilige Gegebenheiten zu verhindern oder zu verbessern.

Die Beurteilung bezieht sich dabei ebenso auf freie Natur wie auf Wohngebiete. Dabei untersucht die Umwelthygiene hauptsächlich die Qualität von (Trink-)Wasser und Außenluft, die Belastung von Baustoffen, elektromagnetische Felder und potenzielle Fälle von Lärm- und Lichtbelästigung.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: