≡ Menu

verrucht

verrucht Bedeutung

Der Duden gibt für “verrucht” eine veraltete Anwendung in der Bedeutung “schändlich” und “gemein” sowie eine aktuelle Wortverwendung als Synonym für “lasterhaft” und “sündig” (in sexueller Hinsicht) an.

Im zwanzigsten Jahrhundert wurden Frauen mit negativer Konnotation als verrucht bezeichnet, wenn sie ihr sexuelles Begehren offen zeigten. Eine vergleichbare Begriffsverwendung gegenüber ähnliche Verhaltensweisen zeigenden Männern fand nicht statt.  Erst in den 1980er-Jahren erreichte die Frauenbewegung die generelle gesellschaftliche  Anerkennung des Ausdrucks weiblichen Begehrens. Seitdem wird verrucht weiterhin in erotischer Sprache, jedoch nicht zwingend mit negativer Konnotation verwendet.

Eine verruchte Gaststätte ist im Gegensatz zur ursprünglichen Begriffsverwendung nicht unbedingt ein schlechtes Lokal, sondern vielmehr eine zum Anbändeln geeignete Kneipe.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: