≡ Menu

Wie viele Buchstaben hat das deutsche Alphabet?

Man kann die Frage, wie viele Buchstaben das deutsche Alphabet hat, gar nicht so einfach beantworten. Es gibt verschiedene Zählweisen, bei denen man auf insgesamt 26 oder 30 verschiedene Buchstaben kommt.

Das normale deutsche Alphabet besteht aus 26 Buchstaben und basiert auf dem lateinischen Alphabet. Es fängt beim A an und geht bis hin zum Z. Unter diesen Buchstaben befinden sich fünf Vokale und 21 Konsonanten. Vokale können für sich alleine ausgesprochen werden, während man für Konsonanten definitiv einen Vokal braucht, um den Buchstaben aussprechen zu können.

Im deutschen Alphabet kommen dann noch Ä, Ö und Ü dazu. Diese verändern den zugrunde liegenden Vokal in der Aussprache. Daneben gibt es noch das ß, welches in erster Linie in Deutschland und Österreich in Gebrauch ist. Die Schweiz hingegen verzichtet auf das sogenannte “scharfe S”. Durch die Umlaute und das ß kommt man in manchen Zählungen auf 30 Buchstaben im deutschen Alphabet.

Insofern kann man auf die Frage ‘Wie viele Buchstaben hat das deutsche Alphabet?’ zwei verschiedene Antworten geben – entweder 26 oder 30.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: