≡ Menu

Zyklus

Zyklus Definition

Ein Zyklus bedeutet stets den Wechsel zwischen Auf und Ab, an der Börse etwa zwischen Hausse und Baisse, den mehr oder weniger langen Perioden von Kursanstiegen und Kursabfällen. Bekannt ist der Konjunkturzyklus, der sich unter anderem durch Arbeitslosenzahlen, Konsumfreudigkeit und die gesamtwirtschaftliche Lage definiert. Ihm geht jedoch in der Regel der Aktienzyklus voraus, nachgeordnet ist ihm der Zinszyklus. Das Wechselspiel zwischen Aktienkaufverhalten und Zinsentwicklung hängt vom Verhalten der Verbraucher und ihren finanziellen Möglichkeiten ab. Fallen die Aktienkurse, lohnt sich oft der Kauf. Ist jedoch viel Geld auf dem Markt, steigen meist Preise und Zinsen. Irgendwann fallen die Aktien wieder und werden erneut attraktiv.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: