≡ Menu

Aphorismus

Aphorismus Definition

Der Aphorismus ist die kürzeste Literaturform. Aphorismen sind Gedankensplitter, geistreiche Sinnsprüche zu einem bestimmten Thema, die für sich allein stehen und oft eine Lebensweisheit vermitteln.

Ihre Formulierung ist rethorisch so geschickt und in der Aussage so treffend, dass der Leser zumindest zunächst geneigt ist, sie als unumstößliche Wahrheit zu betrachten.

Diesen Effekt erreicht der Aphorismus auch über Stilmittel wie lakonischen Ausdruck, apodiktische Behauptung, Ironie, Verblüffung oder elliptische Satzform. Witz oder Satire verwendet der Aphoristiker ebenfalls häufig, genauso originelle Bilder oder Wortspiele. Nicht selten benutzt der Aphoristiker Paradoxien oder Vergleiche.

Aphorismen drücken in der Regel in einem Satz den Gedanken des Verfassers aus. Ein Aphorismus kann aber auch aus mehreren Sätzen bestehen; die Übergänge zum Essay sind fließend.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: