≡ Menu

Persönlichkeitsstörung

Persönlichkeitsstörung Definition

Die Persönlichkeitsstörung zählt zu den psychiatrischen Störungen.

Gemeint sind damit fortwährende Verhaltensmuster, die von einem Verhalten abweichen, das in einer bestimmten Situation angebracht ist.

Personen, die unter einer Störung der Persönlichkeit leiden, verhalten sich unangepasst und wenig flexibel.

Persönlichkeitsstörungen zählen zu den häufigsten Diagnosen der Psychiatrie.

Verursacht werden sie zumeist durch Beeinträchtigungen der Entwicklung in der Kindheit oder anderen Abschnitten des Lebens. Ebenso können erworbene Hirnschäden oder genetische Einflüsse eine Rolle bei ihrer Entstehung spielen.

In den meisten Fällen haben die Persönlichkeitsstörungen negative Folgen auf die Leistungsfähigkeit der Betroffenen in Berufs-, Sozial- oder Privatleben.

Es wird zwischen unterschiedlichen Formen der Persönlichkeitsstörung unterschieden. So gibt es u. a. die paranoide, dissoziale, schizoide, emotional instabile, ängstlich-vermeidende, narzisstische und zwanghafte Persönlichkeitsstörung.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: