≡ Menu

Altruismus

Altruismus Definition

Unter dem Begriff Altruismus wird Selbstlosigkeit und Uneigennützigkeit verstanden.

So stellt der Altruismus das Gegenstück zum Egoismus dar, wobei bis in die Gegenwart keine allgemeine Definition existiert.

Geschaffen wurde die Bezeichnung von dem französischen Philosophen Auguste Comte (1798-1857), der als Mitbegründer der Soziologie Bekanntheit erlangte.

Comte beabsichtigte, mit ihr einen Gegenbegriff zum Egoismus zu schaffen. Dabei opfert ein altruistisch denkender Mensch seine Mittel oder sich selbst auf, damit er anderen Menschen damit helfen kann.

Als Ursprung der Bezeichnung Altruismus gilt der lateinische Begriff „alter“, der übersetzt „der Andere“ bedeutet.

Manche Wissenschaftler vertreten die Ansicht, dass sich Altruismus nicht erzwingen lässt, da er sonst seinen typischen Charakter einbüßt. Daher handelt es sich bei altruistischem Verhalten stets um eine freiwillige Tat.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: