≡ Menu

Demographischer Wandel

Demographischer Wandel Definition

Der demographische Wandel wird aus der Demographie (von griechisch demos – Volk und grafé – Schrift) heraus analysiert und erfasst. Als demographischen Wandel bezeichnet man die fortlaufende und nachhaltige Veränderung einer Gesellschaft auf der Bevölkerungsebene.

Dabei stehen besonders Faktoren wie die Geburtenzahl, die Sterblichkeitsrate, die Migration von Menschen sowie die generelle soziale Struktur einer Gesellschaft unter besonderer Beobachtung.

Als Wandel bezeichnet man hier nun eine besonders bemerkenswerte Veränderung in einem der oben genannten Bereiche, die eine langfristige Veränderung der Gesellschaft zur Folge hat.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: