≡ Menu

EBIT

EBIT Definition

EBIT ist eine Abkürzung und steht für „Earnings before Interests and Taxes“, was übersetzt „Ergebnis vor Zinsen und Steuern“ heißt. Entscheidend ist das Wort „vor“, denn Zinsen und Ertragssteuern bleiben unberücksichtigt beziehungsweise werden dem Gewinn hinzugerechnet.

EBIT hilft beim Vergleich der Ertragskraft eines Unternehmens auf internationaler Ebene. Insbesondere Tochterfirmen eines Konzerns, die in verschiedenen Ländern mit unterschiedlichen Steuersätzen angesiedelt sind, können durch das EBIT besser miteinander verglichen werden.

„Das Ergebnis vor Steuern“ umfasst sämtliche Aufwendungen und Erträge aus der Finanzierungstätigkeit eines Unternehmens einschließlich der Anlage liquider Mittel. Für die Banken ist das EBIT ein Maßstab bei der Gewährung eines Kredits.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: