≡ Menu

Entwicklungsländer

Entwicklungsländer Definition

Der Begriff Entwicklungsländer wurde in den 1950er-Jahre geprägt und ist bis heute nicht eindeutig festgelegt. 1970 führten die Vereinten Nationen eine Unterteilung in weniger entwickelte und am wenigsten entwickelte Länder ein.

Dennoch gibt es einige Merkmale, welche die als Entwicklungsländer bezeichneten Staaten miteinander verbinden:

  • Versorgungsprobleme bei der Nahrungsmittel- und / oder Medikamentenvergabe; daraus resultieren Hunger, Krankheiten und eine vergleichsweise geringe Lebenserwartung;
  • tendenziell niedriger Bildungsstandard, hohe Analphabeten- und Arbeitslosenquoten;
  • Wirtschaftsformen, vor allem im landwirtschaftlichen Bereich, die mit denen der hochtechnisierten Industriestaaten nicht konkurrieren können;
  • hohe Staatsverschuldung.

Die OECD aktualisiert die Liste der Entwicklungsländer alle drei Jahre.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: