≡ Menu

Eurex

Eurex Definition

Bei der 1998 gegründeten Aktiengesellschaft Eurex handelt es sich um eine internationale elektronische Terminbörse. Die Abkürzung steht für European Exchange. Die Teilnehmer an dieser Handelsplattform können weltweit über standardisierte und dezentrale Zugänge am Börsenhandel teilnehmen. Über eine Milliarde Kontrakte werden pro Jahr über die Eurex abgewickelt. Die Erfüllung der Handelsgeschäfte, also das Clearing, garantiert die Eurex Clearing AG. Sie tritt als zentraler Kontrahent für die Handelspartner auf. An der Eurex werden im Wesentlichen Futures und Optionen gehandelt. Privaten Anlegern ist der direkte Zugang zu der Börse nicht möglich. Ausgewählte Banken, Finanzdienstleister und Broker ermöglichen jedoch privaten und institutionellen Investoren, Eurex-Produkte zu handeln.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: