≡ Menu

konsterniert

konsterniert Bedeutung

Die ursprüngliche Wurzel des Partizips “konsterniert” liegt im lateinischen “consternare” – “bestürzen, aus der Fassung bringen, scheu machen”. In den deutschen Sprachgebrauch gelangte das Wort allerdings auf dem Umweg über das gleichbedeutende französische “consterner”.

Als Synonyme im Deutschen kommen Wörter wie “bestürzt”, “betroffen”, “fassungslos”, “irritiert” oder auch “verblüfft” in Frage.

Wen zum Beispiel ein unerwartetes Ereignis so sehr aus der Fassung bringt, dass er zunächst nicht zu reagieren weiß, der ist konsterniert. Auch auf unpassendes Verhalten anderer oder auf eine völlig überraschende Antwort kann man konsterniert reagieren – es versclägt einem dann regelrecht die Sprache.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: