≡ Menu

Management Fee

Management Fee Definition

Eine Management Fee wird auch als Managementgebühr oder Kommission beziehungsweise Verwaltungskommission bezeichnet. Das englische Wort “fee” steht für Honorar, Gebühr oder Vergütung. Der vor allem an der Börse übliche Begriff bedeutet, dass die Verwaltung eines Fonds direkt aus dem Anlagevermögen eine meist prozentual errechnete Gebühr für ihre Arbeit erhält. Diese belastet die Anteilseigner meist einmal jährlich. Grundsätzlich kann die Bezeichnung auch für andere Kapitalgeschäfte verwendet werden, wenn beispielsweise Provisionen bei Kreditgeschäften gezahlt werden. Darüber hinaus gibt es eine branchenspezifische Zuordnung im Reiseverkehr, wobei Dienstleistungen für Unternehmen ebenfalls als Management Fee bezeichnet werden. Wie alle anderen Verwendungszwecke werden diese normalerweise vertraglich festgehalten.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: