≡ Menu

Mehrzahl Praktikum

Das Wort “Praktikum” kommt aus dem Lateinischen, und so wurde auch die Mehrzahl-Bildung aus dem Lateinischen übernommen. Es muss heißen: Praktika ( und nicht etwa “Praktikumme” oder “Praktikums”).

In allen vier Deklinationsfällen bleibt die Plural-Form unverändert die gleiche.

So muss ein Medizinstudent zum Beispiel während seiner Studienzeit mehrere Praktika (Akkusativ) absolvieren. Mithilfe dieser Praktika (Genitiv) gewinnt er Erfahrung im Berufsalltag. Die verschiedenen Praktika (Nominativ) können ihm auch bei der Wahl der Fachrichtung helfen, für die er besonders geeignet ist.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: