≡ Menu

Moratorium

Moratorium Bedeutung

Das Substantiv Moratorium kommt aus dem Lateinischen. Es bedeutet Aufschub oder Verlängerung. Üblicherweise beschreibt ein Moratorium die vertraglich oder gesetzlich gewährte Stundung der Erfüllung von fälligen Tilgungen und Zinsen. Diese können privater oder öffentlicher Art sein. Kreditgeber setzen das Instrument gezielt ein, um vom Ausfall bedrohte Unternehmen oder Staaten zu retten.

Ein Moratorium in der Bankenbranche bedeutet, dass die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht bei drohender Zahlungsunfähigkeit verschiedene Maßnahmen einleitet. Hierzu gehört das Verbot, Zahlungen zu leisten und entgegenzunehmen oder Vermögensgegenstände zu veräußern. Das Maßnahmenpaket dient dazu, die Bankkunden und deren Vermögenswerte zu schützen. Falls die Maßnahmen nicht fruchten, wird das Insolvenzverfahren eingeleitet.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: