≡ Menu

Pluralismus

Pluralismus Definition

Der Pluralismus ist eine philosophische Lehre, deren Kernaussage es ist, dass in der Realität mehrere Seinsschichten vorhanden sind, die voneinander unabhängig agieren.

Politische Theoretiker verwenden den Begriff Pluralismus auf die Gesellschaft bezogen. Demnach ist eine moderne Gesellschaft pluralistisch und besteht in allen Lebensbereichen aus unterschiedlichen, voneinander unabhängigen Gestaltungskräften. Innerhalb der Gemeinschaft wetteifern diese vielfältigen Kräfte nebeneinander und miteinander um Einfluss. Sie versuchen ihre Meinungen und Ideen durchzusetzen. Jede Gruppe ist nach dem theoretischen Verständnis des politischen Pluralismus gleichberechtigt.

In der Kunst wird unter Pluralismus seit den 1980er-Jahren eine vielfältige, oft auch widersprüchliche Verwendung von Stilen in einem Kunstwerk verstanden.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: