≡ Menu

Säuren

Säuren Definition

Säuren sind chemische Verbindungen, die Protonen, also Wasserstoffkationen, abgeben können. Es handelt sich um Protonendonatoren, die die Konzentration der Wasserstoffkationen in der jeweiligen Lösung erhöhen.

Ein Wasserstoffkation ist ein Proton, also ein positiv geladenes Wasserstoffatom. In wässriger Lösung teilen sich Säuren in Wasserstoffkationen und Anionen. Der pH-Wert einer sauren Lösung liegt unterhalb von 7.

Säuren werden in organische und anorganische unterschieden. Essigsäure ist die erste organische Säure, die seit der Antike technisch hergestellt wird. Wichtige anorganische Säuren sind Salzsäure, Schwefelsäure und Salpetersäure.

Säuren und Basen zusammen neutralisieren sich und bilden Salze und Wasser.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: