≡ Menu

Wissensmanagement

Wissensmanagement Definition

Das Wissensmanagement ist heutzutage einer der zentralen Bestandteile der Organisation innerhalb von Unternehmen und Vereinen. Ziel ist es, den bestmöglichen Umgang mit Wissen innerhalb der Organisation zu garantieren, um die Wettbewerbsfähigkeit und Produktionskraft zu erhöhen. Dies kann sowohl durch strategische als auch durch operative Tätigkeiten geschehen.

Als Wissensmanagement kann daher die Einflussnahme auf die Wissensbasis der Organisation oder einzelner Personen angesehen werden, die sich auf alle Fähigkeiten, Daten und Informationen erstreckt.

Dabei beruht ein optimales Wissensmanagement vor allem auf einer gezielten Wissenserfassung und -verarbeitung. Hierbei kommt es darauf an, Wissen nicht nur gezielt zu erfassen und durch Recherchen zu vertiefen, sondern auch durch Datenbanken und Wiki-Systeme zu reproduzieren.

Werbung

Das könnte dich auch interessieren: